Der Magenmeridian Empathie & Bedürfnisse

Als Kinesiologin kommuniziere ich mit deinem Körper, in dem alles gespeichert ist, was du erlebt hast. Und ich befrage die Organe und zugehörigen Meridiane. In jedem unserer Organe sind typische Gefühle abgespeichert und auch jeder Meridian zeigt gewisse Aspekte - funktional und energetisch. Alles in dir erzählt eine Geschichte. Der Magen und Magenmeridian gehören zum Element Erde und haben die Aufgaben Nahrung, Informationen und Erfahrungen aufzunehmen und weiterzuverarbeiten. Aspekte, die sich hier in Dysbalance zeigen können: ❌ Abgeneigt sein - Ich will das nicht, was die Welt oder das Leben mir bieten ❌ eigene Bedürfnisse nicht wahrnehmen und leben ❌ Überforderung - alles wird zu viel ❌ Konzentrationsschwäche und kreisende Gedanken bis hin zur Depression ❌ Symptome wie Magenschmerzen, Essstörungen, Übersäuerung, kreisende Gedanken, Depression Der Magenmeridian steht für die Fähigkeit, für sich zu sorgen und sich zu ernähren - auf allen Ebenen. Durch seine Verbindung zum Stirnlappen beeinflusst er unser Bewusstsein und das konkrete Denken. Die Seelischen Aufgaben des Magenmeridians sind 🌱 sich selbst gut zu umsorgen - sich selbst eine gute Mutter und guter Vater zu sein 🌱 im Fluss mit dem Leben sein - Veränderungen zu begrüßen und integrieren 🌱 Empathie zu fühlen und zu leben und 🌱 aus unserer Mitte heraus zu handeln Wenn dich hier Aspekte und Wörter ansprechen, dann lass dich durch 3 Übungen inspirieren, mit denen du den Magenmeridian und die Gefühle dazu aktivieren und balancieren kannst. Mehr in den Slides und in meiner Story . Viel Freude und Verbindung 🌱



0 Ansichten0 Kommentare